Die Open E-Mobility Lösung bietet viele Vorteile, die wichtigsten sind:

  • Ein agiles Management komplexer Energieinfrastrukturen. Mit Open E-Mobility können Sie den Zustand Ihrer Ladeinfrastruktur überwachen. Wenn zum Beispiel die Verbindung zu einer Ladestation getrennt oder ein Ladevorgang unterbrochen wird, werden automatisch Benachrichtigungen an die Administratoren gesendet. Sie können dann beispielsweise eine Ladestation remote neu starten, ohne dass ein Eingriff vor Ort erforderlich ist.
  • Ein proaktives Management von Benutzern, um verantwortungsvolles Verhalten zu fördern. Open E-Mobility kommuniziert direkt mit Ihren Nutzern, wenn deren Fahrzeug geladen ist. Sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist, wird via Smartphone oder E-Mail eine Benachrichtigung an den Benutzer geschickt, so dass er sein Fahrzeug von der Ladestation wegfahren und für das nächste Fahrzeug frei machen kann.
  • Ein ganzheitliches Management aller Nutzer Ihrer Ladeinfrastrukturen von einer einzigen Plattform aus. Sie können Ihren Nutzern verschiedene Rollen und Ladebereiche zuordnen, an denen sie laden können oder auch nicht.
    Sie erhalten genaue statistische Daten darüber, wie Ihre Benutzer die Ladestationen nutzen. Hierzu zählen beispielsweise die inaktive Zeit pro Benutzer, der Verbrauch in kWh, Kosten von Ladevorgängen, Zeit, die an den Ladepunkten verbracht wurde usw.